2.1 Wie Crawler Links verfolgen -- Grundwissen der Website Optimierung für Suchmaschinen


Website optimierung für Suchmaschinen Crawler, Bedeutung der Linkstruktur für Suchmaschinen bei der Optimierung einer Website


Optimierung für Crawler Suchmaschinen ist das Thema des nachfolgenden Artikels. Dies sind die Suchmaschinen für welche eine Website Optimierung wirklich sinnvoll ist (vor allem von technischer Seite).
Natürlich verhilft Ihnen eine Optimierung Ihrer Website auch bei Verzeichnissdiensten zu einer höheren Rangposition, allerdings bewerten Verzeichnissdienste im Gegensatz zu Suchmaschinen Ihre Website redaktionell was eine Unterscheidung von Optimierungsmethoden für Verzeichnissdienste und Suchmaschinen nach sich zieht. Hier finden Sie näheres zum optimieren für Verzeichnissdienste.


Wie bereits im Abschnitt Robot Suchmaschinen beschrieben verfügen Suchmaschinen über einen Crawler/Spider der das Internet selbstständig nach neuen Inhalten durchsucht. Dabei verfolgen die Crawler die Links welche in einer HTML Datei eingebettet sind und lesen Web-Dokumente ein auf welche diese Links führen.

Bedeutung von Links und deren Funktionstüchtigkeit bei der Website-Optimierung

Diese Grundregel sollten Sie bei der Optimierung grundlegend beachten:

alle Links Ihrer Website müssen funktionsfähig sein

Dies bedeutet das die Links Ihrer Website nach der Optimierung immer auf Inhalte führen sollten. Einen "toten Link" der ins Lehre führt, werden Suchmaschinen mit einer schlechterer Bewertung Ihrer Website bestrafen. Zur Optimierung einer Website gehört demnach das regelmässige Kontrollieren der Links auf Ihrer Website auf Funktionstüchtigkeit.

Dies gilt für externe Links sowie Links innerhalb Ihrer Webseite. Zu der Verlinkung innerhalb Ihrer Website ist zu sagen, das alle Unterseiten Ihres optimierten Webangebots von der Startseite aus durch maximal 5-7 Klicks erreichbar sein sollten. Diese Optimierungsmethode erleichtert dem Suchmaschinen Webrobot das einlesen Ihrer Website.


Ebenfalls sollten Sie berücksichtigen das Ihre Website möglichst wenige dynamische Links enthält. Mit dynamischen Links sind hier Links gemeint deren Funktionstüchtigkeit durch Programmiersprachen wie Flash, Javascript, cgi , oder Perl usw. sichergestellt wird.

Beachten Sie bei der Website Optimierung das die meisten Suchmaschinen dynamische Inhalte schlechter weiterverfolgen können als statische. Sie sind auf jedenfall auf der sicheren Seite wenn Ihre Website wenige dieser Sprachen verwendet und weitestgehend aus HTML besteht. Dies reduziert zusätzlich die Anzahl an Zeichen im Quelltext Ihrer Seite, was Suchmaschinen wiederum positiv bewerten. Natürlich können und sollten Sie dynamische Sprachen dort einsetzen wo es die Arbeit erleichtert. Wichtig ist nur das die Ausgabe der Webdokumente in einem Format erfolgt das Suchmaschinen akzeptieren.
Gängige Formate die von Suchmaschinen aufgenommen werden sind z.B: .html, .php, .asp, .cgi, , .txt, .doc, .pdf und noch einige weitere.

Bei der Website-Optimierung für eine Suchmaschine ist des weiteren darauf zu achten das Sie innerhalb Ihres Webangebots auf wichtige Seiten möglichst oft verlinken. Je öfter auf ein Dokument Projektintern verlinkt wird, umso besser wird dies von Suchmaschinen bewertet. Diesen Punkt der Website-Optimierung sollten Sie schon beim planen der Website berücksichtigen da die Ausführung dieses Optimierungs-Punktes im nachhinein eine Veränderung der Linkstruktur Ihrer Website zu Folge haben wird, was oft schwer zu realisieren ist.

Weiterführende Links:


Nächstes Thema: das Indexieren einer Webseite
Inhaltsverzeichnis




Zur Startseite: Website-Ranking-optimierung