Interne Links - Lexikon für Suchmaschinenoptimierung und Website Promotion

Interne Links bei der Suchmaschinen Promotion.



Was sind interne Links?

Als interne Links bezeichnet man Links zwischen Dokumenten die sich innerhalb der gleichen Domain befinden.

Beispiel:

Vom Dokument www.abc.de/index.html wird auf das Dokument www.abc.de/news.html verlinkt.

Hierbei spricht man von interne Verlinkung, da beide Dokumente (index.html und news.html) innerhalb der gleichen Domain (www.abc.de) liegen. Das Gegenteil von interner Verlinkung ist die externe Verlinkung

Welche Bedeutung haben interne Links für die Website Promotion und Optimierung

Suchmaschinen betrachten einen Link den ein Dokument von einem anderen Dokument im Internet erhält als eine Empfehlung. Das Dokument auf welches verlinkt wird erhöht sich also umso mehr in seiner "Wichtigkeit" innerhalb eines bestimmten Keyword Clusters je mehr eingehende Links es erhält.
Allerdings werden dabei externe, eingehende Links weitaus höher gewertet als interne, eingehende Links.

Interne Links sollte man vielmehr dazu nutzen um die Linkstruktur aller Dokumente einer Domain so zu gestalten das es Crawlern möglichst einfach wird alle Dokumente einer Domain durch die verfolgung von Links zu indexieren.

Natürlich haben auch interne Links Einfluss auf die Linkpopularität, was man unbedingt ebenfalls im zuge der Optimierung der Website beachten sollte.








Zur Startseite: Promotion und Optimierung