7.2. Probleme für Suchmaschinen - Dynamische Inhalte und Programmiersprachen


Probleme bei der Suchmaschinen Optimierung mit Javascript


Sollten Sie für Ihre Webseite Javascript benutzen dann seien Sie sich im klaren darüber das Suchmaschinen kein ausführen. Dies kann Ihre Suchmaschinenposition beinflussen wenn Sie zum Beispiel eine Navigation mit Javascript realisieren oder Inhalte mit Javascript ausgeben. Sollte ein Link, in Javascript eingebettet, auf Ihrer Seite vorhanden sein wird dieser von der Suchmaschine nicht weiterverfolgt, die nachfolgenden Inhalte nicht indexiert und zur Vergabe des Ranking nicht herangezogen. Manche Suchmaschinen indexieren mittlerweile den Textteil in Javascript für die bestimmung des Suchmaschinen Ranking und andere wiederum lesen Teile von Javascript aus um Spammer ausfindig zu machen. In Javascript eingebettete Links werden allerdings auch von diesen Suchmaschinen nicht verfolgt.

Suchmaschinen-Ranking-Optimierung und dynamisch generierte Websites

Mittlerweile nehmen Suchmaschinen die meisten dynamisch generierten Websites wie *.php oder *.asp usw. ohne bedenken in Ihren Index mit auf, da diese Seiten vom Webserver in HTML umgewandelt werden bevor Sie im Client (Browser, Crawler) angezeigt bzw. weiterverarbeitet werden.

Anders ist dies bei Web-Inhalten die aus einer Datenbank generiert werden (wie bei vielen grossen Websites der Fall). Hier entstehen in der URL der Website typische Parameter (z.B.: ? oder &) welche erkennen lassen das die Inhalte aus einer Datenbank generiert werden. Viele Suchmaschinen brechen das einlesen der Website ab, sobald sie dynamische Parameter in der URL erkennen. Google indexiert mittlerweile Dokumente mit dynamischen Parametern in der URL, allerdings nur bis zu einer gewissen Anzahl an Parametern (derzeit ca. 2-3 Parameter pro URL).


Wobei bei den dynamischen Inhalten die Programmiersprache Flash für die Rankingposition ein Ausnahmefall ist. Die Suchmaschine "FAST" bietet bisher als einzigste Suchmaschine an, auch Flash programmierte Seiten in den Datenbestand aufzunehmen und zur Vergabe der Positionierung benutzen.


Wichtig ist: Nutzen Sie Seiten aus Datenbanken nur, wenn diese Sites nicht für die verbesserung des Suchmaschinenranking vorgesehen sind.

Falls Sie dynamische Inhalte trotzdem auf Seiten einbinden möchten, welche für die Suchmaschinen Optimierung wichtig sind, so tun Sie dies möglichst weit unten im Quelltext gemäss der Regel:

Für die Suchmaschinenposition wichtige Inhalte immer nach oben im Quelltext

Eine Möglichkeit Datenbank generierte Dokumente in den Datenbestand einer Suchmaschine zu bekommen ist die, einfach für jedes Dokument nochmal eine statische HTML Site anzulegen welche den gleichen Inhalt hat. Diese HTML Dokumente werden von Suchmaschinen dann ganz normal indexiert. Das Grundgerüst und die wichtigen Dokumente Ihres Webangebots sollten nach Möglichkeit in HTML, PHP, oder ASP geschrieben sein.
Wobei es im Zuge der Optimierung für Suchmaschinen am besten ist, wenn man zur Layoutgestaltung einer Webseite Tabellen vermeidet.
Stattdessen sollte die Layoutgestaltung grösstenteils mit CSS Anweisungen realisiert werden.



nächstes Thema: Cookies und Suchmaschinen
Stichwortverzeichnis
Inhaltsverzeichnis




Zur Startseite: Website und Suchmaschinen Optimierung