Suchmaschinen: Cache

Was ist der Suchmaschinen Cache (Schnappschuss)?


Suchmaschinen speichern nach jedem Besuch eines Spiders die besuchte Website in Ihrem Cache. Dieser speichert das besuchte Dokument. So kann, falls ein Dokument im Internet einmal nicht erreichbar ist (z.B. Serverausfall, Löschung des Dokuments etc.) die Suchmaschine trotzdem ein Ergebnis aus dem Suchmaschinen-Cache liefern und der User der Suchmaschine erhält so trotzdem ein Ergebnis und keine Fehlerseite.



Eine weitere Verwendung von Cahces findet bei Web-Hosting Providern statt. Diese Provider benutzen Caches um Ressourcen ihrer Server zu sparen. Dies wird möglich indem die Provider jede Website eines Servers in einem Cache zwischenspeichern. Ruft nun ein Besucher die Website auf so wird diese nicht direkt vom Server geladen sondern aus dem Cache des Providers, der Besucher erhält also eine temporäre Version der Website aus dem Cache des Providers. Der Nachteil ist hierbei das ein Besucher der die Website aus dem Cache angezeigt bekommt in den Statistiken des Webservers nicht festgehalten wird. Aus diesem Grunde sind die Besucherzahlen welche in den Webstatistiken einiger Web-Hosting-Provider angezeigt werden nicht die wirkliche Anzahl der Besucher die eine Website angesehen haben.

weiterführende Links

Stichwortverzeichnis
Inhaltsverzeichnis




Zur Startseite: Suchmaschinen